Remo Betschart

Entwurfs- und Ausführungsplanung | BIM-Modellierung

Bereits seit 2013 ist Remo dabei und kaum mehr wegzudenken aus unserem Team.

Er hat die Lehre als Hochbauzeichner begonnen und als Hochbautechniker abgeschlossen.

Der Ibächler ist in seiner Freizeit gerne sportlich unterwegs oder vertieft sich in ein gutes Buch. Sein ganz grosses Hobby ist das Trommeln bei den Tambouren Schwyz.

041 855 28 77

VCard


Das Mitarbeiter-Kurzportrait von Remo aus unserem Newsletter

Meistens ist Remo der erste, der das Büro betritt, so auch heute. «Am Morgen kann ich mich ungestört in ein Projekt hineinversetzen» sagt er und schaltet seinen Computer ein. Der gelernte Hochbautechniker befasst sich mit der Erstellung von Ausführungsplänen für unsere vielseitigen Projekte.

 

Bei seiner Arbeit ist es unabdingbar, dass er sich in die Bauherrschaft hineinversetzen kann, um jedem Objekt den nötigen individuellen Touch zu verleihen. Einige Bauherren legen den Hauptmerk auf die optimalste Raumnutzung, für andere muss das Objekt in erster Linie wirtschaftlich genutzt werden können, einigen ist die moderne Architektur ein grosses Anliegen und wieder andere setzen komplett auf die Nachhaltigkeit.

 

Remo zieht den Schluss: «Es ist definitiv nicht immer einfach die verschiedensten Ansprüche unter ein Dach zu bringen – aber genau das macht meinen Job so interessant.»

 

Perfektionismus und das Auge für Details sind gefragt, dies und auch das technische Rüstzeug bringt Remo mit seiner Berufserfahrung mit. 13 Jahre sind es mittlerweile, aber langweilig werde es ihm in nächster Zeit garantiert nicht.

 

«Mein Beruf nimmt durch die Digitalisierung der Baubranche völlig neue Dimensionen an.» Das Schlagwort hierzu ist BIM (Building Information Modeling), wo für die Planung, die Realisierung und den Betrieb von baulichen Liegenschaften digitale Informationsmodelle verwendet werden. So ist es heute bei uns möglich ein virtuelles Modell zu erstellen und dabei alle relevanten Daten zum Objekt digital in einer Software zu erfassen. «Unsere Objekte können schon in der Planung mit der 3D-Brille besichtigt werden. Es ist eine wahre Freude, dass wir hier so fortschrittlich und zukunftsorientiert planen», sagt Remo begeistert.